Registrieren
BEI FEHLENDEN STREAMS DIE SPRACHE RECHTS ÜBER DEM COVER UMSTELLEN.

Heiter bis tödlich: Hubert und Staller Staffel 1

Polizeiobermeister Hubert (Christian Tramitz) und Staller (Helmfried von Lüttichau) haben sich eigentlich vorgenommen, Dienst nach Vorschrift zu machen. Doch mit schöner Regelmäßigkeit geraten sie an Fälle, die mindestens eine Nummer zu groß für sie sind. Sehr zum Ärger des ambitionierten Revierleiters Girwidz, der für das Amt des Bürgermeisters kandidieren will …

Genres

Krimi

Produktionsjahre

2011 - Unbekannt

Hauptdarsteller

Annett Fleischer, Carin C. Tietze, Christian Tramitz, Helmfried von Lüttichau, Michael Brandner, Paul Sedlmeir und 3 weitere

Produzenten

Elmar Jaeger, Franka Bauer, Herbert G. Kloiber, Jana Brandt, Oliver Mielke und 2 weitere

Regisseure

Jan Markus Linhof, Oliver Mielke, Werner Siebert, Wilhelm Engelhardt und 1 weiterer

Autoren

Alexander Söllner, Murmel Clausen, Oliver Mielke, Philip Kaetner, Reinhard Krökel und 2 weitere

Mord im Märchenwald

Beschreibung anzeigen

Im ‚Märchenwald‘ Wolfratshausen wird von einem Angestellten ein Handtaschenräuber festgehalten. Als Hubert und Staller eintreffen, nutzt der Täter das allgemeine Chaos zur Flucht, stolpert aber in der Aufregung über die Beine eines Mannes, der auf einer der Parkbank sitzt. Hubert will sich für die Mithilfe bedanken, doch der Beinsteller zeigt keine Reaktion – der Mann ist tot. Er wird als Wladimir Tscherpenko identifiziert, ein russischer Artist, der im ‚Märchenwald‘ als Clown und Animateur anfangen sollte. Die Untersuchung ergibt, dass er ermordet worden ist. Franz Pernikar, der Chef des ‚Märchenwaldes‘, ist über den Tod seines zukünftigen Mitarbeiters entsetzt, zumal Tscherpenko große Begeisterung für seinen neuen Job gezeigt hatte. Er war direkt aus Russland gekommen und hatte in Deutschland keinerlei Kontakte. Wer sollte also Interesse am Tod des Mannes haben? Einzig Peter Dressel, der schon seit Jahren als Clown im ‚Märchenwald‘ arbeitet, hätte ein Motiv, sich die begabte Konkurrenz aus dem Osten vom Hals zu schaffen. Doch Dressel war zur Tatzeit mit der Verfolgung des Handtaschenräubers beschäftigt und hat somit ein Alibi. Das trifft auch auf Dressels Frau Ina zu, die als Sekretärin für die geschäftlichen Belange des ‚Märchenwaldes‘ zuständig ist und als mögliche Komplizin ihres Mannes in Frage kommen würde. Revierleiter Girwidz befürchtet schon, dass das organisierte Verbrechen hinter dem Mord steckt und nun auch im beschaulichen Wolfratshausen aktiv wird. Noch rätselhafter wird das Ganze für Hubert und Staller, als Dr. Licht bei der Obduktion feststellt, dass Tscherpenko mit einem sehr seltenen Pfeilgift getötet wurde. Wer könnte im Besitz eines solchen Giftes und fähig sein, mit dem gefährlichen Stoff umzugehen?

Staffeln
Episoden
1. Kleine Fische, große Fische
2. Letzte Haltestelle Mord
3. Tod aus der Schnabeltasse
4. Requiem für Miss Oberbayern
5. Der Sturz des Königs
6. Brautjungfer über Bord
7. Puzzlespiele
8. Mein lieber Schwan
9. Bauernfänger
10. Mord im Schweinestall
11. Feuer und Flamme
12. Mord im Märchenwald
13. Bauer sucht Mörder
14. Der letzte Hirsch
15. Konzert für eine Leiche
16. Floßfahrt ohne Wiederkehr
Sitemap